Praxis für Logopädie Katja-Kristin Ulrich

Bahnhofstraße 16 und Bahnhofstraße 18 im Ärztehaus | 88069 Tettnang | Telefon: 07542 93 36 288

Marienplatz 79–81 | 88212 Ravensburg | Telefon: 0751 888 772 30

Juvenile Dysphonie (kindliche Stimmstörung)

Juvenile, also kindliche Stimmstörungen gehören meistens zu den funktionellen Stimmstörungen. Bei einer funktionellen Stimmstörung kommt es zu Veränderungen des Stimmklangs und Einschränkung der Leistungsfähigkeit der Stimme, ohne dass organische Veränderungen des Stimmorgans ersichtlich sind. Meist tritt die funktionelle Stimmstörung im Kindesalter mit hyperfunktionellen Komponenten (zu viel Spannung) auf. 

Symptome:

  • Die Stimme klingt heiser, rau, gepresst & angestrengt
  • Manchmal auch behaucht und/oder aphon (tonlos)
  • Lautstärke und Resonanz sind eingeschränkt
  • Vertiefte Stimmlage
  • Erhöhte Muskelspannung beim Sprechen
  • Eventuell hörbare Schnappatmung

Selten wird eine kindliche Stimmstörung mit überwiegend hypofunktionellen (unterspannten) Komponenten vorgestellt, da Kinder mit solchen Störungen in der Regel nicht auffallen und keinen Leidensdruck verspüren. Die Stimme ist in diesem Fall leise und klingt heiser, behaucht, resonanzarm und kraftlos. Es besteht eine flache Atmung und die Haltemuskulatur ist schwach ausgebildet. Aus funktionellen Stimmstörungen können auf Dauer ohne Behandlung (in 80% der Fälle) organische Veränderungen (Knötchen) entstehen.

Behandlungsmethoden & Fortbildungen:

  • Atemwahrnehmung
  • Atemschriftzeichen nach Schlafhorst & Andersen
  • Abspannen nach Coblenzer & Muhar
  • LAX VOX nach Shivo & Denizoglu
  • LSVT LOUD
  • Heptnermethode
  • Kausummen nach Fröschels

Unser Behandlungsspektrum

Erwachsene

Auch alle im Erwachsenenalter auftretenden logopädischen Störungen werden bei uns behandelt.

Gruppentherapie

Bei einigen Störungsbildern, wie zum Beispiel bei fehlerhafter Lautbildung, ist auf Anordnung des Arztes auch eine Gruppentherapie möglich.

Zusatzleistungen

Wir führen Informations-veranstaltungen & Vorträge zu verschiedenen logopädischen Fachthemen durch.