Praxis für Logopädie Katja-Kristin Ulrich

Bahnhofstraße 16 und Bahnhofstraße 18 im Ärztehaus | 88069 Tettnang | Telefon: 07542 93 36 288

Marienplatz 79–81 | 88212 Ravensburg | Telefon: 0751 888 772 30

Orale Restriktionen

Der Überbegriff für verkürzte oder verdickte Zungenbändchen, Lippenbändchen und Wangenbändchen, die korrekte funktionelle Bewegungen verhindern oder erschweren.

Diese können sein:

  • Schwierigkeiten beim Stillen oder Saugen an der Flasche und damit verbundene Gedeihstörungen
  • Aussprachestörungen
  • Zahnfehlstellungen
  • ein verzögerter Spracherwerb ist häufig zu beobachten

Manchmal ist eine Durchtrennung von Lippen- und/oder Zungenband nötig um eine physiologische Entwicklung zu ermöglichen. Dies wird in der Regel von Zahnärzten durchgeführt.

Im Anschluss daran ist ein engmaschiges und gewissenhaftes Wundmanagement unverzichtbar.

Hierbei können wir Sie als Logopädinnen anleiten und begleiten.

Auch für eine Beratung im Vorfeld oder postoperative Fragestellungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Unser Behandlungsspektrum

Erwachsene

Auch alle im Erwachsenenalter auftretenden logopädischen Störungen werden bei uns behandelt.

Gruppentherapie

Bei einigen Störungsbildern, wie zum Beispiel bei fehlerhafter Lautbildung, ist auf Anordnung des Arztes auch eine Gruppentherapie möglich.

Zusatzleistungen

Wir führen Informations-veranstaltungen & Vorträge zu verschiedenen logopädischen Fachthemen durch.