Praxis für Logopädie Katja-Kristin Ulrich

Bahnhofstraße 16 und Bahnhofstraße 18 im Ärztehaus | 88069 Tettnang | Telefon: 07542 93 36 288

Marienplatz 79–81 | 88212 Ravensburg | Telefon: 0751 888 772 30

Aussprachestörungen (Lispeln, Lautfehlbildungen)

Kindertherapie

Bei Aussprachstörungen (Dyslalie) handelt es sich meist um phonetische und/oder phonologische Defizite. Ein sehr bekanntes Beispiel hierfür ist das „Lispeln“, also eine Fehlbildung des Lautes /s/, welche eine phonetische Störung wäre. Eine phonologische Störung trifft dann auf, wenn der Laut an sich korrekt gebildet wird, jedoch an falscher Stelle eingesetzt oder ausgelassen wird: z.B. „Tasse“ statt „Kasse“  hier wird ein /t/ an der Stelle des /k/ eingesetzt, was die Bedeutung des Wortes verändert. 

Jedoch gibt es auch organische Aussprachestörungen. Dies bedeutet, dass eine organische Ursache vorliegt, diese kann beispielsweise eine Hörstörung, eine Lippen-Kiefer-Gaumenspalte (LKG) oder eine Sprach-/Sprechstörung als Teilsymptomatik einer geistigen Behinderung sein.

Behandlungsmethoden & Fortbildungen:

  • Van Riper
  • Anita Kittel
  • A. Fox-Boyer

Unser Behandlungsspektrum

Erwachsene

Auch alle im Erwachsenenalter auftretenden logopädischen Störungen werden bei uns behandelt.

Gruppentherapie

Bei einigen Störungsbildern, wie zum Beispiel bei fehlerhafter Lautbildung, ist auf Anordnung des Arztes auch eine Gruppentherapie möglich.

Zusatzleistungen

Wir führen Informations-veranstaltungen & Vorträge zu verschiedenen logopädischen Fachthemen durch.